Kondome Gummis Präservative…

Seit ich Sex habe, benutze ich Kondome. Einerseits um nicht schwanger zu werden, andererseits um mich vor Krankheiten zu schützen. Von Anfang an wusste ich wie das geht, denn damals, in den 90’, haben wir – unter viel Gekicher – im Aufklärungsunterricht Kondome über Holzpenisse gestülpt, viele Fragen übers Fummel und Küssen und ineinander Stecken gestellt und auch sonst hatten wir einen eher unaufgeregten Umgang mit dem Thema Sex. So kam es, das wir wussten was zu tun ist und das „Röllele“ konnte jeder.

Meistens haben die Jungs gerollt und gestört hat es eigentlich nie beim Sex, der Gummi gehörte einfach dazu. Bis zu dem Tag, als Murat seinen schlaffen Penis, mit einem zerrissenen etwas behängt, aus meiner Vagina herauszog, und ich Notfallmässig zum Frauenarzt musste, um das Unheil einer Schwangerschaft mit knapp zwanzig abzuwenden. Von da an habe ich mich der Sache lieber selber angenommen, um sicher zu gehen, dass auch alles richtig sitzt.

Murat war als bald Geschichte und andere junge Ritter kamen und gingen und viele Penisse mussten mit Kondomen berollt werden. Dabei ist mir eine Gemeinsamkeit aufgefallen, von der die Mehrheit der Penisse betroffen war: sie steckten in der falschen Kondomgrösse. Meistens wurden sie in zu kurze Kondome gesteckt, so das der Gummi sich wieder zurückgerollt hat und nur der obere Teil des Penis verdeckt war oder das Kondom war unten so eng, das nach Beendigung der Aktivität ein roter Ring am Schaft zurückblieb. Es machte direkt den Anschein, als wüssten die Männer nicht, dass man verschieden grosse Kondome kaufen kann. Natürlich habe ich eingegriffen, mich um die richtige Grösse gekümmert und somit eine Reihe glücklichere Männer hinterlassen.

Da ich aber nicht bei allen nachsehen kann, ob die richtige Grösse zum Einsatz kommt, war ich in der Condomeria im Niederdorf und habe mich erkundigt, wie man denn die richtige Grösse wählt, hier also mein gesammeltes Wissen:
○ Es gibt Kondome ab Grösse 45mm – 69mm, diese Zahl beschreibt den Durchmesser
○ je breiter das Kondom, desto länger wird es auch, sollte der Penis nicht so lang sein macht das aber nichts, das Kondom wird dann einfach nur soweit abgerollt wie nötig
○ das Kondom sollte die Ganze Penislänge bedecken
○ das Kondom sollte eng sitzen, aber nicht einschneiden
○ es gibt Kondome die am Schaft weiter sind als an der Eichel
Ausserdem vertragen Kondome kälte ohne Ende, Hitze aber gar nicht. Massageöle sind Gift und greifen das Material an, welches dann reissen kann.

Ein Besuch in der Condomeria lohnt sich in jedem Fall, dort gibt es unzählige Grössen und Varianten plus eine Kompetente Beratung.
www.condomeria.ch

Michelina
michelina@zwischenwelten.ch
No Comments

Post A Comment