Lesbische Orgie Tagesworkshop

Eine geführte Reise für Menschen mit Vulvas und Frauen

 

Verwobene, schwitzige Körper… ekstatisches Stöhnen… Ein Gefühl von Verschmelzung, Verbundenheit und purer Freude! Die Assoziationen mit dem Begriff “Orgie” sind sehr stark und allenfalls auch etwas utopisch. Ist es möglich, diesen Zustand in der realen Welt herzustellen? Probieren wir es aus!

 

Wir laden dich ein, ein Experimentierfeld zu betreten, in dem du deine Sinnlichkeit entdeckst, dich mit dir selbst verbindest und anderen Menschen begegnest, die sich auf eine fundamentale oder auch spielerische Weise mit dem Begriff “lesbisch”* identifizieren können.

 

Wir bieten dir ein Feld in dem du mutig sein, und voller Selbstbewusstsein begehren darfst. Lerne die Jägerin* in dir kennen! Ob du schlussendlich dann auch voll eintauchst oder am Ufer bleibst, ist allein deine Entscheidung.

 

Wir bieten dir ein Feld, in dem du spielerisch und wild sein darfst und dich darin üben kannst, authentisch zu sein und deine Wünsche, Grenzen und Bedürfnisse zu kommunizieren.

 

Der Tag beginnt mit einigen geführten Übungen, um anzukommen, die Gruppe kennenzulernen und eine gute Gruppendynamik herzustellen. Wir werden uns mit unseren Begehren und Grenzen verbinden und Kommunikation üben. Wir werden uns austauschen, sprechen, berühren, zeugen, fühlen.

 

Am Ende des Tages, werden wir dir in einem ritualisierten Rahmen einen Spielplatz bieten, in dem du ganz frei mit anderen Menschen interagieren darfst, oder auch nicht! Wir beenden den Tag mit einem Austausch im Kreis.

 

Wir hoffen, dich an diesem spannenden Tag dabei zu haben!

 

Datum, Zeit und Preis
26.02.23 | 10 – 21 | CHF 180

 

Ort
Wunderbare Räumlichkeit in der Stadt Zürich. Die genaue Adresse wird nach Anmeldung bekannt gegeben.

 

Der Preis beinhaltet eine Suppe & Brot, ausserdem werden alle Materialien bereit gestellt, auch Safer Sex Utensilien.

 

Anmeldung & Fragen
sidonia@zwischenwelten.ch

 

Mit deiner Anmeldung erklärst du dich mit unseren Werten und AGB einverstanden. Bitte lies dir alles genau durch, das Betreten unserer Räume setzt voraus, dass du dich mit dem gesamten Text auseinandergesetzt hast.

 

Wer darf Teilnehmen
Du bist willkommen, wenn du

  • Älter als 18 Jahre alt bist
  • Dich als Frau identifizierst, oder eine Vulva hast
  • Einen offenen und respektvollen Umgang pflegst
  • Du Lust hast auf eine sinnliche, spielerische und authentische Weise mit anderen Menschen interagieren willst, welche zu dieser Beschreibung passen

 

Safer Sex & Konsent
An diesem Anlass werden wir Safer Sex Praktiken voraussetzen. Das heisst konkret dass wir offen über Safer Sex sprechen werden, klare, leicht umsetzbare Spielregeln setzen werden und auch die notwendigen Materialien zur Verfügung setzen werden (Lecktücher, Kondome, Handschuhe, Desinfektionsmittel).

 

Das gleiche gilt für Konsent. Wir werden aktiv darüber sprechen, welche Regeln gelten werden. Wir werden Übungen dazu machen und allgemein gültige Regeln setzen.

 

Wer sind wir?
Infos zu Sidonia findest du hier und zu Romaine hier.

 

 

Einblicke in die Feedbacks vom letzten Mal
(…) „Ich wollte mich nochmals bedanken für das schöne Erlebnis vom letzten Sonntag. Es war wirklich 1A und ich hoffe Ihr bietet diese Möglichkeiten ganz bald auch anderen Frauen an. Ganz bald!“

 

„Ihr habt das wunderbar gemacht. Die Stimmung in der Gruppe war ganz toll und die letzten Hemmungen bezüglich Safersex Utensilien wurden mir komplett genommen.“ (…)

 

(…) „Ich hatte schon zuvor Orgien miterlebt, welche den Nacheffekt hatten, seitwärts kopfschüttelnd darüber nachzudenken, die Grenzen waren unklar oft fühlte ich mich unter Druck (…) umso mehr staunte ich diesen Sonntag wie wunderbar ihr uns eingeleitet habt, die Vertrautheit aufzubauen(…) und grandiose Umsetzung von Safer Sex hat mich umgehauen. Das Sensibilisieren zum Eigenempfinden, was tut mir gut, was will ich, war für mich sehr wertvoll. Nach dieser Orgie habe ich erneut den Kopfschüttel- Nebeneffekt diesmal jedoch in bejahender Richtung. Es hat mich erstaunt wie ihr einen Raum geschaffen habt wo sich ein wirkliches Selbst ohne Wertung entwickeln darf. Dass jeder seinen Wert hatte war ein kostbares aufbauendes Erlebnis wofür ich gerne danken möchte.“

 

„Ich möchte Euch noch einmal von Herzen danken für den wunderbaren Tag vorgestern. Ich habe mich in Eurer Begleitung sehr gut aufgehoben gefühlt und habe es als sehr stimmig empfunden, wie Ihr eine Balance gefunden habt zwischen Präsenz und Subtilität, zwischen klaren Regeln und freiem Experimentierenlassen, zwischen dem Öffnen von Türen und der Freiheit, sie zu durchschreiten oder auch nicht. Ich freue mich auf weitere Begegnungen und hoffe sehr, dass die erzwungene Pause nicht allzu lange andauern wird.“

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. This website uses cookies. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. This website uses cookies. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it.

Schließen