workshopserie mit marlen – #1 Erde

#1 ERDE – Körper im Dialog 14.-15. April 2018

 

Erde ist die Mutter, die Basis für die Arbeit von Marlen.

 

In diesem ersten Modul der Reihe beschäftigen wir uns mit unserem Körper pur – Erfahrungen werden spektakulärer, wenn man die Empfindungsfähigkeit erhöht – anstatt der Reizstärke. Wir kommen ohne Spielzeuge und Hilfsmittel aus und verlassen uns vollständig auf Intuition, Impuls und die Fähigkeit des Körpers, Balance und Kommunikation herzustellen, wenn man ihn nur lässt.
Bewegung und Stille, Ankunft und Aufbruch, Anziehung und Abstossung, Neugier, Verführung, Führung und Freigang. Innigkeit und Verlust. Schüchtern und forsch, sensibel und stark, im Fluss und mit Pausen – so nähern wir uns den verschiedenen Aspekten unserer Fühl- und Handlungsspielräume mit uns selbst und mit anderen.

 

Wir arbeiten mit den Kernelementen von Marlens Sessions: Elementen der Contactimprovisation, der Körperarbeit, Body-mind-centering, Massage, Meditation und Gespräch. Wir arbeiten allein, zu zweit und in der Gruppe und entwicklen kreative Formen der Körperarbeit aneinander.

 

In dem Workshop vermittelt Marlen konkrete Techniken ihrer Methode, Tantramassagen mit Contactimprovisation zu verbinden. Diese erlaubt es den Gebenden, nicht nur mit den Händen, sondern mit dem ganzen Körper zu massieren. Zudem gibt es unzählige Möglichkeiten, den Partner während der Session zu bewegen, zu drehen und zu halten, so dass ein unvergessliches Gefühl der Geborgenheit entsteht. Die Massage wird zu einem einzigartigenc Tanz zwischen empfangender und gebender Person.

 

Marlen lehrt einige der bewährten Sequenzen aus ihrer jahrelangen Arbeit und führt auch daraufhin, selbst neue Wege zu entwickeln. Wenn der Umfang des Workshops und der Gruppenprozess es zulassen, wird auch Intimmassage für alle Geschlechter vermittelt.

 

Das Wochenende ist angelehnt an die Session „Erde“ von Marlen.

 

Datum und Zeit
14. – 15.04.18

 

Samstag 13.00 – 20.00Uhr
Sonntag 10.30 – 18.00Uhr

 

Anmeldung
michelina@zwischenwelten.ch

 

Zurück zum Überblick.