Frauen* Männer* Kreis mit Cacao Zeremonie

Gesehen, gehört & verbunden

 

Spürst du den Ruf dich mit der Medizin des Herzens in einem Kreis von Gleichgesinnten, einem Tribe, einer Familie mit unzählig individuellen Gesichtern, Charakteren, Eigenheiten und Vorlieben zu verbinden? Dich Teil eines Kreises zu fühlen – gehört und gesehen – genauso wie DU bist?

 

Gibt es tief in Dir schlummernde Wahrheiten, Gefühle und Gedanken die du als Frau* unter Frauen* in der stillen Anwesenheit und Präsenz von Männern* endlich mit-teilen willst? Bei denen du Dich danach sehnst, dass auch die ‘andere Seite’ dss Geschlechts Dich anhört und (an)erkennt?

 

Gibt es tief in Dir schlummernde Wahrheiten, Gefühle und Gedanken die du als Mann* unter Männern* in der stillen Anwesenheit und Präsenz von Männern* endlich mit-teilen willst? Bei denen du Dich danach sehnst, dass auch die ‘andere Seite’ des Geschlechts Dich anhört und (an)erkennt?

 

Wir zelebrieren die Medizin des Herzens in einem rituellen Kontext, dir wird sicherer Raum gehalten in dem du deinen dir eigenen und authentische Ausdruck ganz entfalten kannst – in Gestik, Mimik, Kleidung, Verhalten, Geschlechterrolle – du setzt dich in den, für diesen Moment, passenden Kreis, ganz so wie du dich an diesem Abend zeigen möchtest!

 

Die Frauen* tauschen sich untereinander aus – die Männer* halten den Raum. Danach tauschen sich die Männer* untereinander aus und die Frauen* halten den Raum. Aus diesem Feld entsteht ein gemeinsamer Austausch, ein offenes sehen und zuhören, ein Zusammenfügen unserer Erfahrungen, Schmerzen und Anerkennungen. An dieser Stelle findet tiefe innerpsychische und oder seelische Transformation und Vergebung statt. Raum für Befreiung und Liebe wird freigesetzt, welchen wir mit der Medizin zum Abschliessen aktiv feiern werden.

 

 

Wer leitet die Zeremonie?
Serena empfindet sich als non-binäres Wesen und beschäftigt sich seit klein auf mit den Themen Sexualität und Heilarbeit. Sie bietet intuitives & mediales Coaching und Prozessbegleitung in allen Lebenslagen und Übergängen an. Serena wurde und wird von unterschiedlichen SchamanInnen und HeilerInnen unterrichtet und auf ihrem Weg begleitet. Sie hat ein Jahr in einem buddhistischen Kloster verbracht, wo sie ihr Wissen zu Meditation und die Anleitung solcher, vertiefte. Sie steht für die Befreiung der sexuellen Kraft im Dienste und bietet somit Massagen, therapeutische sowie schamanische Körperarbeit & Coachings über kurze & längere Zeit zur Befreiung der Sexualität und damit verbundenen Themen an. Ebenso arbeitet sie in Form von Seminaren & Zeremonien mit Frauen* & Männer* Gruppen.

 

Als diplomierte Reittherapeutin spielen die Pferde als Lehrer und auf Anfrage als Begleiter in Therapie und Coachings sowie eine starke Verbindung zur Natur (Wildnistrainerin) und deren Kräfte eine zentrale Rolle in ihrem Leben.

 

Weitere Informationen findest du hier.

 

 

 

 

Datum & Zeit
Sonntag 11.11.18 | 18.00 – 22.00 Uhr

 

Location
Das Ritual finden in Zürich statt, die Adresse werden wir nach erfolgter Anmeldung bekannt geben.

 

Kosten
CHF 66-99 | Wie es dir möglich ist.

 

Anmeldung
michelina@zwischenwelten.ch

 

Regeln
Die Regeln für alle unsere Events findest du hier.

 

Versicherung ist Sache der Teilnehmer!

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. This website uses cookies. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Weitere Informationen

This website uses cookies. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it.$

Schließen